Am 31.10.2015 fand bei wunderbar sonnigen Herbstwetter der jährliche Hubertusritt statt. Ilka hatte Leo Nardo gesattelt und ritt gemeinsam mit Ausreitfreundin Rebecca und Glenn im nicht-springenden Feld. Insgesamt waren etwa 40 Pferde und 12 Kutschen am Start.
Die Bläser und Zuschauer wurden per Planwagen an schöne Stellen im Wald gefahren, so dass sie die Reiter bewundern und bejubeln konnten.
Gegen 12:30 gab es ein Stelldichein mit einer Stärkung.IMG_7757b-klein
Gegen 14:00 Uhr ging es auf die 2. Etappe des Rittes, bei Rückkehr am Turnierplatz des RV Kaldenkirchen wurden nach dem Aufgalopp die Brüche verteilt.IMG_7786b-klein
Alles verlief unfallfrei und zauberte ein Strahlen in alle Gesichter.
Gegen 18:00 Uhr traf man sich zum Schüssel treiben in der Gaststätte Kolbenklemmer in Kaldenkirchen.