Gemma gewinnt das Fohlenchampionat im Rheinland

Silvia’s High Motion – Tochter mit dem Rufnamen Gemma gewinnt das Fohlenchampionat im Rheinland
(*High Motion u.d. Golden Fantasy v. Lowelas)
Ganz souverän gewann das bewegungsstarke Stutfohlen von High Motion u.d. St. Pr. und Pr. St. Golden Fantasy v. Lowelas aus der Zucht von Silvia Knapstein das CHAMPIONAT der Stutfohlen im Zuchtbezirk Rheinland. Gerichtet wurde dieses Championat von Joop van Uytert und Eckehard Rönnefahrt.IMG_0651b-klein

Termine im August

Unsere Fohlen sind nun mittlerweile 3,5 Monate alt und entwickeln sich prächtig.
Für die Trakehnerstute Gemma steht am kommenden Samstag den 06.08.2016 das Fohlenchampionat des Trakehner Zuchtbezirks Rheinland auf dem Gestüt Löbnitz in Kamp-Lintfort an.
Ende August am 28.08.2016 wird Nifty Spookabee aka Hugo auf der DQHA Fohlenschau in Datteln sich der Konkurrenz stellen.
Wir freuen uns über fleißiges Daumen drücken für die Bewertung beider Fohlen!

Abo auf Platz 6 – grüne Schleife für Leo Nardo in Neuss – Allerheiligen

Am 24.07.2016 ging die Turnierfahrt von Silvia und Leo Nardo nach Neuss – Allerheiligen. Hier stand eine M* Dressur des FAB auf dem Programm – ihre solide Runde wurde mit einer Prozentzahl von 61,3% belohnt und wie könnte es anders als auf den letzten 2 Turnieren sein – sie landeten am Ende auf Platz 6… Abo auf grün.
Herzlichen Glückwunsch!
IMG_2015b-klein

Miss Tiger Bee wurde von der DQHA zur Elitestute und zur Prämienstute ernannt

Unsere 21jährige Stute Miss Tiger Bee wurde von der DQHA nun zur Elite- und zur Prämienstute ernannt.
Hier der Bericht, der im September im QHJ abgedruckt wird:12037978_1038680432838809_1064958603669110582_nSeit Anpassung der Zuchtbuchordnung im Februar 2016 ermöglicht die DQHA auch die Prämierung von Zuchtstuten, die auf einer Stutenschau selbst nicht die Elitestutenanwärterschaft erreichten. Voraussetzung dafür ist u.a. eine überdurchschnittlich erfolgreiche Nachzucht.

Von dieser Änderung hat MISS TIGER BEE (Cee A Nifty Bee x Miss Amanda Doc) profitiert.

Die 1995 geborene, sorrel-farbene Stute aus der Zucht von Monika Müller (Abenberg) ist seit 1997 im Besitz von Ilka Knapstein und wurde von ihr bis zum Jahr 2005 selbst aktiv im Turniersport vorgestellt. Zusammen mit ihr holte sie unzählige Siege und Platzierungen – überwiegend in Amateur Reining Klassen – erhielt ein AQHA Amateur Performance ROM, ist NRHA Money Earner u.v.m..

2005 entfachte Ilkas Wunsch nach einem eigenen Fohlen, Holly Golly Whiz sollte der Vater sein. 2006 wurde Nifty Breezin Whiz geboren. Sie überzeugte, nicht nur als Youngster, sondern vor allem als hoch erfolgreiches Turnierpferd. So folgten in den kommenden Jahren gezielte Anpaarungen.
Aktuell sind es 6 Fohlen – 4 davon haben auf Fohlenschauen eine Bewertung von 8,0 oder 80% und besser erhalten, 2 davon waren DQHA Fohlenschausieger (SOS Global Player und Play Them Out – Sire: ARC Playsophie).

Die Liste der weiteren Erfolge der Nachzucht von Miss Tiger Bee ist lang und vielfältig. Zu erwähnen sind insbesondere 2 Open Performance ROM‘s, 1 Amateur Performance ROM, Titel wie EWU Deutscher Meister Junior Trail, NRHA NRW Reserve Derby Open Champion, DQHA Futurity und Maturity Regionen Champions (Trail, Reining), Dutch Champions (Trail, Ranch Riding), DQHA High Point Champion und Reserve Champion (Trail, Ranch Riding), AQHA World Show Qualifier und mehrfache DQHA NRW High Point Champions.

Biene – wie MISS TIGER BEE – im heimischen Stall am linken Niederrhein genannt wird, wird auch seit ihrer Zuchtstutenkarriere immer noch regelmäßig bewegt. Gymnastizierung auf dem Reitplatz oder Ausritte stehen an der Tagesordnung, um lange fit zu bleiben. Die mittlerweile 21 Jahre alte Dame war zeitlebens fleißig und liebt es auch heute noch regelmäßig geritten zu werden.

Im Frühjahr 2017 erwartet sie ein Fohlen vom Erfolgshengst Aint It The Blues.IMG_5085b-klein

Leo Nardo erfolgreich in Grefrath

Leo Nardo und Silvia starteten am 10.07.2016 nach längerer Turnierpause in Grefrath in der M* Dressur. Durch Trainingsintensivierung erzielten sie eine gute Runde und belegten am Ende Platz 6 mit einer Wertnote von 6,6.
Herzlichen Glückwunsch!IMG_2012b-klein

M* – Dressur in Bornheim – Widdig

Silvia sattelte ihren Reitponywallach Leo Nardo am 05.05.2016 in Bornheim – Widdig für eine M* – Dressur des FAB. Ihre ausdrucksstarke und korrekte Runde wurde mit 64,3% gewürdigt und so erreichte das langjährige Team Platz 6.
Herzlichen Glückwunsch!

Januar – Willkommen im neuen Jahr

Willkommen im Januar – und im neuen Jahr! Wir hoffen Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und wünschen Euch auf diesem Wege alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2016!

Für Mitte April sind unsere Stuten Golden Fantasy und Nifty Breezin Whiz ausgezählt . Wir warten gespannt und hoffen dass alles reibungslos verläuft.

 

Gänseessen des Trakehner Verbandes Rheinland

Jedes Jahr lädt der Trakehnerverband Rheinland seine Mitglieder im November zum traditionellen Gänseessen ein. Silvia und Daniel nahmen wie die letzten Jahre gerne teil. Neben dem leckeren Essen findet auch eine Tombola mit tollen Preisen statt. Hier ergatterten die Beiden das große Glück eines Decksprunges vom Gestüt Löbnitz aus Kamp-Lintfort (Oliver Twist oder Imhotep).

Hubertusritt des RV Kaldenkirchen

Am 31.10.2015 fand bei wunderbar sonnigen Herbstwetter der jährliche Hubertusritt statt. Ilka hatte Leo Nardo gesattelt und ritt gemeinsam mit Ausreitfreundin Rebecca und Glenn im nicht-springenden Feld. Insgesamt waren etwa 40 Pferde und 12 Kutschen am Start.
Die Bläser und Zuschauer wurden per Planwagen an schöne Stellen im Wald gefahren, so dass sie die Reiter bewundern und bejubeln konnten.
Gegen 12:30 gab es ein Stelldichein mit einer Stärkung.IMG_7757b-klein
Gegen 14:00 Uhr ging es auf die 2. Etappe des Rittes, bei Rückkehr am Turnierplatz des RV Kaldenkirchen wurden nach dem Aufgalopp die Brüche verteilt.IMG_7786b-klein
Alles verlief unfallfrei und zauberte ein Strahlen in alle Gesichter.
Gegen 18:00 Uhr traf man sich zum Schüssel treiben in der Gaststätte Kolbenklemmer in Kaldenkirchen.

Tag 2 der Kreismeisterschaft in Viersen-Dülken

Am 2. Tag der Kreismeisterschaft konnten Silvia und ihr Reitpony Wallach Leo Nardo mit einer grundsoliden Leistung den 3. Platz in der M* auf 60 Meter erzielen.
In der Kreismeisterschaftswertung bedeutete dies den 3. Rang.
Herzlichen Glückwunsch!

Juli – Jahresmitte ist erreicht

Willkommen im Juli – die Jahresmitte ist erreicht. Viel haben wir dieses Jahr nicht zu berichten, da nur Leo derzeit auf Turnieren geritten wird. Die beiden jungen Stuten Golden Fantasy und Nifty Breezin Whiz sind tragend und Biene kümmert sich um ihren diesjährigen Nachwuchs.

Reitturnier in Waldbröl auf Gut Ommeroth

Heute waren Silvia und Leo Nardo auf dem Reitturnier in Waldbröl auf Gut Ommeroth am Start. Die erste Prüfung war eine M** – Leo Nardo war eifrig und mit einer soliden Runde konnten sie mit 64,2% den 7. Platz erzielen.
Als nächstes stand eine FAB M* auf dem Plan, hier war die Gesamtabstimmung noch besser und die Beiden konnten mit 65,4% auf den 3. Platz reiten! Weiter so!IMG_1268-klein

Leo Nardo und Silvia erfolgreich in Erkelenz

Am vergangenen Sonntag waren Silvia und ihr Reitpony Wallach Leo Nardo zur M* Dressur in Erkelenz auf Haus Hohenbusch. Das eingespielte Team zeigte eine gute Runde und wurde mit der Wertnote 7,0 belohnt, was schlußendlich für den 8. Platz reichte. Herzlichen Glückwunsch!IMG_4984b_klein IMG_5027b_klein IMG_5033b_klein

Mai – alles grünt und blüht

Willkommen im Mai – alles grünt und blüht, die Pferde stehen stundenweise auf der Wiese, dürfen ihren neuen Rundlauf erkunden und wir haben neue Projekte vor Augen.
Für Miss Tiger Bee geht es in den Endspurt – gegen Anfang Juni erwarten wir ihr Fohlen vom Hengst Best Spook.
Leo Nardo ist fit und wartet auf die ersten Starts in der grünen Saison.
Bei Nifty Breezin Whiz und Golden Fantasy warten wir auf positive Ultraschallergebnisse.

09.04.1995 – 09.04.2015 = 20 Jahre

Heute auf den Tag genau vor 20 Jahren hat unsere Miss Tiger Bee aka Biene das Licht der Welt erblickt. Mit 2,5 Jahren kam sie zu uns und seither begleitet sie uns – wir haben Höhen und Tiefen durchlebt, unendliche viele schöne gemeinsame Stunden und Kilometer zurückgelegt – egal ob auf Turnieren, Ausritten, Wanderritten oder Urlauben an der Küste.
Bis heute hat sie uns 5 tolle Fohlen geschenkt und wir freuen uns über jeden weiteren Tag, den sie bei uns ist!
Stolz sind wir, dass sie sich unheimlich gut gehalten hat, immer noch wird sie gerne geritten und kümmert sich toll um ihre Babys.

Happy Birthday – Rotes Krokodil – toll, dass es Dich gibt!!! <3<3<3

April – Ostern und die kommende Weidezeit

Willkommen im April – wir hoffen, dass der April nicht so bleibt, wie die letzten März Tage. Regen und Sturm dürfen gerne den wärmeren Temperaturen und der Sonne weichen.
Unsere Wiesen sind weitestgehend für die anstehende Weidesaison präpariert – ein Rundlauf, der um den Reitplatz geht soll in den trockenen Zeiten weitere Bewegungsmöglichkeiten für unsere Pferde bieten.
Unsere Stute Miss Tiger Bee wird diesen Monat 20 Jahre alt, erfreut sich aber bester Gesundheit und wird noch regelmäßig geritten. Im Juni 2015 erwartet sie ihr Fohlen von Best Spook.
Leo Nardo unser zweitältester ist ebenso fit und wird auf die grüne Saison vorbereitet – gerne auch im Wald zum Konditionstraining.
Unsere Nifty Breezin Whiz hat in den letzten Wochen und Monaten deutliche Verbesserung nach ihrer Verletzung gezeigt, so dass wir sie derzeit vorsichtig optimistisch antrainieren.
Golden Fantasy wird dieses Jahr belegt werden, so dass sie ein ruhiges Jahr vor sich hat. Die Entscheidung, welcher Hengst es wird, steht kurzfristig fest.

März – die Zeichen stehen auf Frühling

Willkommen im März – die Tage werden langsam länger und die Temperaturen werden wärmer, Schneeglöckchen und einige Krokusse blühen bereits und lassen den Frühling erahnen.
Wir werden im Laufe des März alle noch anstehenden Weidezaunarbeiten vornehmen und die Weiden düngen, so dass die Pferde bei gutem Wetter bereits Anfang April angeweidet werden können.

Saisonstart in den Niederlanden

Heute waren Silvia und Leo Nardo im niederländischen Susteren um am Euregioturnier teilzunehmen. Mit 61,7% konnte sich die beiden gleich beim ersten Start im Jahr 2015 in der M* – Dressur ein Schleife für Platz 9 abholen.

Wichtige Formalien zu Jahresbeginn

  • Wichtig für alle Stallbetreiber und alle die ihre Pferde privat in Eigenregie halten, ist die Meldung zur Tierseuchenkasse.Von der TSK (Tierseuchenkasse) erhält man um den 30. Dezember jeden Jahres das Formular „Tierbestandsmeldung zur Beitragsveranlagung“. Es werden nur die Tierzahlen zum Stichtag z.B. 01.01.2015 in diesem Bogen eingetragen. Bis spätestens 31.01.2015 muss diese Meldung erfolgt sein.
  • Wichtig für alle Leute, die gerne ausreiten – Reiterplaketten:
    Reiterplaketten sollten spätestens jetzt beim Kreis Viersen bestellt werden. Darauf weist die Verwaltung hin. Mit den Plaketten muss jeder Reiter, der mit seinem Pferd das private Grundstück verlässt und auf Straßen, Wirtschaftswegen oder im Wald reitet, sein Tier kennzeichnen.Die Reitkennzeichen müssen gut sichtbar, beidseitig am Pferd angebracht sein. Reiter ohne gültige Plakette oder Kennzeichen begehen eine Ordnungswidrigkeit, die mit einem Bußgeld geahndet wird. Anträge für die Jahresplaketten oder für die erstmalige Erteilung von Reitkennzeichen nimmt Carina Windeck von der Kreisverwaltung schriftlich oder telefonisch entgegen.
    Tel. 02162/391406, E-Mail: carina.windeck@kreis-viersen.de

 

Januar – Willkommen im neuen Jahr

Willkommen im Januar – und im neuen Jahr! Wir hoffen Ihr seid alle gut ins neue Jahr gekommen und wünschen Euch auf diesem Wege alles Gute, viel Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2015!

Folgende Termine und Events stehen in den nächsten Wochen und Tagen mit unseren Pferden an:
03. + 04.01.2015 Dressurlehrgang mit Hermann Cappell / Silvia und Golden Fantasy
04.01.2015 VFD Neujahrsritt
10. + 11.01.2015 Dressurlehrgang mit Hermann Cappell / Silvia und Golden Fantasy
17. + 18.01.2015 Dressurlehrgang mit Hermann Cappell / Silvia und Golden Fantasy